Ihre Seminarziele

Ihre  Essenz des BLACKBOX-DENKENs:

in Rhetorik, Dialektik, Eristik, Rabulistik, SchlagFertigkeit, Körpersprache und Feedback, Motivation und Entscheidungen                                                        

 

Die Kommunikation der Profis!

Überwinden Sie endlich Ihre Sprechbarrieren, Hemmungen, Stottern und Blackouts, indem Sie diese sauber reflektieren und die Ursachen vermeiden

Schwierige und falsche Entscheidungen? Lernen Sie daraus!

Demotiviert? Wer glaubt Ihnen denn so etwas!

Verhaltens-Feedback ohne Resultate? Na, anders geht es eben richtig!

Brechen Sie konsequent mit Ihren tradierten Mustern und stellen Sie diese auf den Kopf

Überzeugen Sie authentisch mit sprachlicher Prägnanz: Ihr schnelles Denken erfordert langsames Sprechen

Erzielen Sie den Durchbruch bei schwierigen Gesprächspartnern und in kritischen Situationen ... und ebenso im anderen Alltag!

 

Ihr persönlicher Crashkurs mit Übungen, die Ihre althergebrachten Muster infrage stellen und sich aus der BLACK-BOX ändern.

 

Gewiefte Zocker wissen, das Trumpf-As kann ich nur dann aus dem Ärmel ziehen, wenn ich es dort vorher hineingesteckt habe. Stecken Sie es hinein, durch diesen Crashkurs im BLACK-BOX-DENKEN.

Denn der tradierte, reglementierte Ablauf eines Gespräches, Verhandlung oder Konferenz gründet häufig auf tönernen Füssen einer falschen Höflichkeit oder auch einer wackligen Grundlage zweifelhafter Regeln, die schon seit Jahrzehnten von viel zu vielen Kommunikationstrainern und Lehrern weitergegeben werden.  Installieren Sie Ihre persönliche BLACK-BOX und lerne Sie aus Fehlern und Niederlagen, Defiziten und Mißerfolgen.

Sie sagen, was sie wollen und bekommen es auch – Ihr BLACK-BOX-DENKEN gewährleistet es. Schweigen Sie also nicht länger, sondern reden Sie. Aber richtig! … Profitieren Sie von den Einsichten der modernen Gehirnforschung und wegweisender Neurolinguistik, abgerundet mit soziopsychologischen Grundmustern in der Installation Ihres BLACK-BOX-DENKENs!

 

Ihr  Nährboden orientierungsgebender und ergebnissichernder Rhetorik – Machen Sie Schluss mit verbalen Inkompetenz und geistigen Bankrotterklärungen, indem Sie diese kennenlernen und rigoros streichen.

  • Sie kommen nicht auf den Punkt? Sagen Sie es direkt und prägnant
  • Können Sie es nur oder wollen Sie es auch? Schaffen Sie Fakten!
  • Absichtserklärungen oder Versprechen? Nehmen Sie die Zukunft sprachlich vorweg
  • Sagen Sie wieder nur einmal Ihre Meinung? Beziehen Sie professionell Position
  • Verbale Inkompetenzerklärungen? Stellen Sie Ihr Licht auf den Scheffel!
  • Unmöglich? Nein, unglaublich einfach
  • Sprachliche Bankrottformulierungen? Radieren Sie diese aus
  • Man sollte?  Frau schon lange
  • Sie drehen sprachliche Schleifen? In Briefen verzichten Sie doch auch darauf

 

Dialektik als Schlüssel der Zielerreichung  - Gesprächsführung „out of the box“ dank BLACK-BOX

  • Konfrontieren Sie etwa mit Ich-Botschaften? Adressieren Sie Ihr Gegenüber
  • Bewertungen sind Ihnen nicht gestattet? Aber klar doch
  • Liegt das Missverständnis wieder bei Ihnen? Ein weiter Weg zum bewusst falsch interpretieren
  • Sie nehmen Blockaden wahr? Knacken Sie diese durch Szenarien
  • Bekommen Sie nur das, wonach Sie fragen? Schluß mit dummen Fragen
  • Wer fragt, der führt? Das Ende dieses kommunikativen Irrglaubens
  • Wie soll´ ich es sagen? Na, durch dialektische Argumentationsstruktur
  • Zögern beim Gegenüber? Dann lassen Sie ihn vorher abnicken
  • Mit der Frage haben Sie nicht gerechnet? So knacken Sie jede Frage
  • Unfaire Dialektik? Nein, die Instrumente sind neutral, bewerten Sie diese neu
  • Fragen Sie wieder höflich an? Dann appellieren Sie doch endlich einmal

 

BLACK-BOX-DENKEN: Kommunikative Grundregeln beherrschen, differenzieren und ... brechen

  • Eigenlob stinkt? Doch konsequente Arbeit überzeugt
  • Worte, die gesagt sind, können nicht zurückgenommen werden? Gewusst wie
  • Nur der Inhalt zählt? Nein, Sie müssen Inhalte verkaufen
  • Wie Du mir (zugedacht), so ich Dir (gesagt)
  • Der Klügere gibt nach? Keineswegs, der Klügere baut vor
  • Fragen müssen beantwortet werden? Nur dann, wenn Ihnen die Botschaft fehlt
  • Ihr Mehrwert gegenüber der Fragetechnik: professionelle Appelle
  • Der Empfänger entscheidet über den Inhalt? Aber der Sender darüber, wie er ankommt
  • (Falsche) Höflichkeit ist eine Zier? Doch weiter kommen Sie ohne ihr
  • Sei bloß nicht frech? Reagieren Sie dennoch angemessen
  • Gewinnen ist nicht alles? Stimmt, es ist das einzige.

 

Die neue Essenz Ihrer authentischen Körpersprache: von der präsentierenden zur dialogisierenden Körpersprache mittels BLACK-BOX-DENKEN

  • Der Körpersprache-Code für den gelungenen Auftritt – optimal anders
  • Der Widerspruch oder Gemeinsamkeit der verbalen, non- und paraverbalen Signale
  • Ritualisierte und interpretative Signale, Makro- versus Mikro-Tells, Trademarks
  • Entstehung und Abgleich zwischen kognitiven Dissonanzen der Sprache und Körpersprache : überzeugende und fragliche Gesprächssignale
  • Performance und Verräter-Tells
  • Grundlegende Paradigmenwechsel gegenüber herkömmlichen/klassischen Ansätzen
  • Ihre persönlichen Pattern und Eigenarten – was bleiben darf und entfallen muss

 

Vom BLACK-BOX-DENKEN inspiririert: Brechen Sie die herkömmlichen Feedbackregeln

mit dem gehirngerechten und kommunikativ überzeugenden  „Bredemeier-Feedback“

Stoppen Sie durch Ihr wertschätzendes erfolgreich selbst erfüllende Prophezeiungen und genetischen Fatalismus in Ihrem Umfeld.

  • Statt „Ich-„ nun „Du-Botschaften“ … und so geht es einfach leichter. besser
  • Beschreibende Mitteilungen ade – professionelle Lösungswege juhe
  • Konsequente Absage an „Nicht-Botschaften“ und „Paradoxe Interventionen“ / Botschaften, die anders ankommen als ausgesagt
  • Vom  quälenden „Gutachten“ zu wertschätzender Förderung
  • Kinder- und Vorstandsgerechtes Formulieren mit Leichtigkeit in Offenheit
  • Raus aus dem Performanz-Overkill: motivierende Lernfokussierung
  • Wertschätzung und Respekt authentisch vermitteln

 

Weitere Learnings durch Ihr konsequentes BLACK-BOX-DENKEN:

  •  So verkaufen Sie sich und Ihr Fachwissen mit den richtigen Instrumenten optimal
  • Zufall erzeugt keine Reputation
  • Entscheidungen hinterfragen – überprüfen – treffen … und daraus konsequent lernen!
  • Es gibt jede Menge dummer Fragen ... und noch mehr dumme Antworten darauf
  • Provozieren - schlagfertig agieren: so „knacken“ Sie tradierte Kommunikationsmuster
  • Gezielte Manipulationen - aufdecken und kontern
  • Optimieren Sie Ihr Sprech- und Ausdrucksmöglichkeiten
  • Worte die haften bleiben; Kernbotschaften, die überzeugen
  • Voraussetzungen für Verhandlungserfolg in kritischen Gesprächssituationen
  • Schlagfertiger Umgang mit unangenehmen Zeitgenossen
  • Kommunikatives Mobbing - so durchbrechen Sie gesetzte Schranken
  • Strategische Gesprächsmuster professioneller Dialektik
  • The winner takes it all - kommunikativer Erfolg ist steuerbar
  • Frech wie Oskar, nein: souverän wie Sie!
  • Jammern hilft nicht, ansprechen schon
  • Der Weg ist das Ziel, doch Ziel bleibt Ziel
  • Wer nicht ausreden kann ist selber schuld
  • „Lass´ Unrat vorbeischwimmen“ galt gestern, heute wird er konsequent entsorgt
  • Motivierung schlägt Motivation

TEILNEHMERSTIMMEN

Ihre Seminarinhalte

Eine mysteriöse Absturzreihe der britischen Comet 1- Flugzeugen führte in den 60-er Jahren zu der Entwicklung eines Flugschreibers, später BLACK-BOX genannt. Seit dem führt jede Unsicherheit und jeder Fehler, jeder Unfall oder jede Beinahe-Kollision zu mehr Sicherheit in der Luftfahrtindustrie.

Leider verhält es sich häufig anders im beruflichen Alltag – Fehler in Führung und Kommunikation, Motivation und Reputation wiederholen sich. Viele Zeitgenossen verwechseln die Ergebnisse aus dem Lauf der Dinge mit den selbstverantworteten Resultaten aus Wille und Tat, stellen Sie sich deshalb auch bewusst dieser kommunikativen Herausforderung! Selbstreflexion ist geboten, bevor Sie den Mund auftun und Ihre Wirkung auf andere ausüben, Ihr Image auf das Spiel setzen oder Führungsfehler wiederholen: Profitieren Sie dabei vom BLACK-BOX-DENKEN.

Bearbeiten Sie zielgerichtet in diesem exzellenten Seminar Ihre Kommunikation, in dem Sie dem Selbstbetrug in strategischer Kommunikation und Führung, Motivation und Feedback den Boden entziehen und Ihr Verhalten in Mustern, Instrumenten und Methoden sorgfältig durch radikale Akzeptanz der Wirkung reflektieren.

Defizite, Abstürze, verpasste Chancen, Niederlagen, Ängste und ungeschminkte Wahrheiten aufzubereiten – das ist das Erfolgsrezept der wirklich einflussreichen und charismatischen Persönlichkeiten in Wirtschaft und Politik. Lernen Sie das BLACK-BOX-DENKEN, „Nudge“ (Richard H. Thaler, Nobelpreisträger 2017) Sie Ihre nächsten Erfolge.

 

10 BLACK-BOX-Regeln, die Sie aus der Masse herausführen:

  1. Jeder öffentliche oder firmeninterne Auftritt ist ein Beitrag zu Ihrer persönlichen Reputation, also bereiten Sie sich gründlich vor… und bereiten Sie alle sorgsam nach.
  2. Sie sind seit Kindheitstagen gewohnt, Fragen zu beantworten, lernen Sie deshalb die 3-T-Regel der Schlagfertigkeit … und bewerten Sie zunächst Fragen, denn: jede Antwort legimitiert die Frage.
  3. Sie sprechen ca. 8x schneller als Ihr Gegenüber die Information verarbeitet, haben während eines Satzes x-Gedanken im Kopf, also: Komplexitätsreduktion durch langsames Sprechen ist das Gebot der Stunde.
  4. „Storytelling“ hören Sie landauf, landab. Doch die meisten Vergessen, dass eine gute Story immer im Präsens stattfindet, denn ansonsten denken die Zuhörer: „ein Invalide, der gerne über den längst vergangenen Krieg erzählt…“
  5. „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“ ist falsch, denn nur das richtige Bild transportiert die Botschaft, aber der Verzicht auf ein Bild reduziert die Interpretationsmöglichkeit.
  6. „Wer fragt, der führt!“ ist überholte Binsenweisheit zweitklassiger Seminare, der erfolgreiche Kommunikator führt mittels Appellen/Imperativen.
  7. W-Fragen in Vorträgen sind fehl am Platz und irrtümlich als „rhetorische Fragen“ missverstanden -  senden Sie stattdessen Botschaften!
  8. „Wofür stehen Sie?“ – eine Frage, die bei vielen Gesprächspartnern Schweißausbrüche verursacht. Trainieren Sie die Selbstdarstellung als wesentlichen Faktor des Image-IQ.
  9. Erlernen Sie die wesentlichen Grundmuster der Schwarzen Rhetorik, denn Dialektiker überreden statt überzeugen und unangenehme Gesprächspartner zielen statt auf die Sache auf Ihre Person.
  10.  Zeigen Sie konsequent Souveränität und Authentizität durch intensiven Blickkontakt! Aber Vorsicht: eine gelegentliches Blinzeln gehört dazu und ermöglicht Ihnen erst Ihr Lächeln.

Ihr Referent

Dr. Karsten Bredemeier ist einer der gefragtesten Kommunikations- und Medientrainer im deutschsprachigen Raum, TopExecutiveCoach und Kommunikationsstratege.
Das manager magazin bezeichnete ihn als den „Rhetoriktherapeuten Deutschlands“.

Er war bis 1996 geschäftsführender Gesellschafter in einer großen deutschsprachigen Beratungsgruppe. Seither ist er als Trainer für SchlagFertigkeit, Rhetorik, Dialektik, Körpersprache und Verkauf im deutschsprachigen Europa tätig.
Er gestaltete weiterhin aus der Synthese von Medienwissen und Kommunikationstechniken einen bahnbrechenden Ansatz im Fernsehtraining. Dr. Karsten Bredemeier trainiert Top-Manager u. a. für Medien-/Fernsehauftritte, begleitet Groß-/Mittelstandsunternehmen, Institute und Parteien in Fragen der Personal- und Organisationsentwicklung sowie in Kommunikationsfragen. Mit seinen Büchern erzielte er bisher mehr als 140 Auflagen in zahlreichen Übersetzungen.

Rahmendaten

Veranstaltungsorte:

  • 31.03.2022 - 01.04.2022

    Frankfurt/Main, relexa Hotel Frankfurt/Main

    2 Tage à ca. 8 Stunden
    Firmenintern gebucht!
  • 27.06.2022 - 28.06.2022

    Frankfurt/Main, relexa Hotel Frankfurt/Main

    2 Tage à ca. 8 Stunden
    Firmenintern gebucht!
  • 19.09.2022 - 20.09.2022

    online

    2 Tage à ca. 8 Stunden
    Firmenintern gebucht!
  • 07.11.2022 - 08.11.2022
    2 Tage à ca. 8 Stunden
    Firmenintern gebucht!

Uhrzeit:

  • 1. Tag 10.00 – 18.00 Uhr
  • 2. Tag 09.00 – 17.00 Uhr

Preis:

1.875,00 Euro je Teilnehmer zzgl. MwSt.

 

Für Online-Termine gilt:

  • Wir nutzen das Profi-Tool ZOOM
  • Sie haben live-Kontakt zum Referenten und den anderen Teilnehmern, interaktiver Austausch miteinander, vielfache Übungssequenzen
  • Sie benötigen ein Endgerät mit stabiler Internetverbindung (PC, Laptop, Handy oder Tablet) mit WebCam und Mikrofon
  • Nach Rechnungsstellung erhalten Sie einen EinladungsCode und loggen sich bequem ein
  • Sie bilden sich professionell weiter … denn Profis arbeiten mit Profis!

 

Dieses Seminar ist auch als Einzeltraining und als firmeninternes Seminar buchbar! Kosten auf Anfrage.

Seminar-Anmeldung

UNVERBINDLICHE BERATUNG

Yvonne Lennertz
"Ich freue mich auf Ihren Anruf! Ihre Yvonne Lennertz"

Nehmen Sie gerne direkten Kontakt mit Frau Lennertz, Chief Executive Assistant von Prof. Dr. Karsten Bredemeier, auf.

Frau Lennertz berät Sie herzlich gerne zu Ihrem Anliegen und liefert Ihren Fragen aufschlussreiche Antworten.

Mobil: +49 (0) 172-44-44-640

E-Mail: sekretariat@dr-bredemeier.de

SEMINAR EMPFEHLUNGEN